Anregungen


Sie können auch gerne selbst kreativ werden! Viele Entwürfe sind auch als lineare, schwarz-weiße Vorlage erhältlich. Wählen Sie einen passenden Bildträger aus und gestalten Sie die Farbgebung ihres Motivs nach Ihren Vorstelllungen.

Lineare Darstellung ohne Farbe


Bei der Wahl der Materialien beachten Sie bitte deren Eignung für einander.

So kann man auf der Leinwand nahezu frei die Technik wählen. Zu empfehlen sind aber besonders Acrylfarben. Sie trocknen schnell, enthalten keine unangenehmen Lösungsmittel und haften auf fast jedem Untergrund. Je nach Verdünnung lässt sich die Farbe lasierend oder opak einstellen. So bestimmen Sie selbst, ob die gedruckte Vorzeichnung sichtbar bleiben soll oder nicht.

Für Papier eignen sich zudem eventuell noch Aquarellfarben und Stifte aller Art.

Ausdrucke auf Fotopapier sind für eine Nachbearbeitung eher schlecht geeignet.

Gestalten Sie die Farben selbst!


Die lieferbaren Tapeten eignen sich zum Beispiel sehr gut für eine Ausmalung als Gemeinschaftsarbeit. Sie können so Versammlungsräume jeder Art individuell ausschmücken. Die gemeinsame Arbeit sorgt für eine unterhaltsame Malaktion und bindet nicht nur die Beteiligten auf ansprechende Weise an den Ort!

Gestalten Sie doch einmal mit der mehrfach verwendbaren Klebefolie eine Glassscheibe, langweilige Möbel oder Dekoobjekte. Sie werden staunen, wie schnell Sie die Raumstimmung verändern können!